2015

Timelines: ab 2010

Frühjahrskonzert

Vergangenen Samstag fand einmal mehr in der bemerkenswert vollen Schwarzwaldhalle in Altburg das Frühjahrskonzert der Trachtenkapelle statt.

Das schwungvolle Eröffnungsstück „Chester`s Chase", mit dem die Jugendkapelle unter der Leitung der Dirigentin Stephanie Pfrommer den Konzertabend einleitete, ließ schon eine Vielfalt musikalischer Kostproben erahnen. Mit Stücken wie "Schwanensee" oder „Reach Out I`ll Be There" war für jeden Musikgeschmack etwas Passendes dabei.
Die Gastkapelle Neuhengstett hatte den „langen Weg" auf sich genommen, um zusammen mit ihrem Dirigenten Traugott Kienle die auflebenden Frühlingsgefühle nach Altburg zu bringen. Mit einer Vielzahl an Stilrichtungen präsentierten sie Auszüge aus dem Repertoire von Michael Jackson, André Rieu oder den Comedian Harmonists.
Die Musikerinnen und Musiker der Trachtenkapelle leiteten den letzten Konzertteil des Abends unter der grandiosen Leitung von Peter Blazicek ein. Zahlreiche Facetten des Frühlings wurden unter anderem durch die „Barborka Polka" oder die "Morgenblüten Polka" den Zuhörerinnen und Zuhörern nahegebracht. Mit dem Stück „Schmelzende Riesen" des jungen Südtiroler Komponisten Armin Kofler beschreibt dieser in widersprüchlichen Stimmungsbildern die kritische Situation der Gletscher. Dies wurde dem Publikum in eindrucksvoller Art und Weise musikalisch präsentiert. In einer Hommage an den King of Rock`n Roll Elvis Presley wurde mit seinen „Golden Hits" ein Stück Vergangenheit wiederbelebt. Zum Abschuss glänzten alle Musikerinnern und Musiker mit einem gemeinsamen Auftritt.